16.50€

Japan Kokeicha
[601]

Japan Kokeicha
In einem speziellen Verfahren in der Provinz Shizuoka wird Kokeicha hergestellt. Einmal im Jahr werden in voller Sonne Kokeicha Teepflanzen angebaut. Dann werden sie mit Bambus oder Baumwollnetze beschadet und reifen so langsam im Schatten, daher sind die Blätter kleiner aber voll mit wertvollen Mineralien, L-Theanin, Antioxidantien, Vitamine und Spurenelementen. Nach der Handpflückung werden die Teeblätter gedämpft. Die Stiele und Rispen der Blätter werden entfernt und der Rest der Blätter zwischen zwei Granitscheiben langsam gemahlen bis sie fein pulverisiert sind. So entsteht Matcha. Es ist aber noch ein weiter Weg um Kokeicha zu erhalten. Das Matcha Pulver wird mit einer kleinen Menge Wasser und Reispaste gemischt, dann zu einer Paste geknetet, ähnlich wie die Zubereitung von Nudelteig. Die Paste wird danach extrudiert durch winzige Löcher. Die extrudierte Matcha Paste wird danach getrocknet und in kleinste Teeblättchen geschnitten. Das Endprodukt ist unser Kokeicha. Sein Blatt ist extrem dunkel, wie sanft geschwungene Prismen geformt mit feinem hellem Aufguss. Sein Aroma erinnert an feine junge Spinatspitzen, zarten Lotusblüten und Mineralien des Meeres. Ein absolutes Geschmackserlebnis mit unzähligen wertvollen medizinischen Eigenschaften.
Bewertungen
Wir akzeptieren
Artikel empfehlen
Empfehelen via E-Mail
Empfehlen über Facebook Empfehlen über Twitter